EKG

DMP Chronikerprogramme

Die Disease- Management- Gesundheitsprogramme sind systematische Behandlungsprogramme für Menschen mit chronischen Erkrankungen. Sie werden auch als Chronikerprogramme bezeichnet. Mit Hilfe der DMP- Programme sollen die Diagnostik und Therapie der Erkrankung nach wissenschaftlich gesichertem Wissensstand erfolgen.

In unserer Praxis bieten wir bei folgenden Erkrankungen eine Einschreibung in das Chronikerprogramm an:

mehr ...

Chirotherapie

Die Chirotherapie beschäftigt sich mit Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, vornehmlich der Wirbelsäule. Ihr Name leitet sich vom griechischen Wort für Hand ab (Cheir). Die Hand ist das einzige Werkzeug des Chirotherapeuten in Diagnostik und Therapie. Chirotherapeuten stellen Ihre Diagnose durch das Betrachten und Testen der Wirbelbeweglichkeit und der Gelenke. Die Chirotherapie ist eine von Ärzten ausgeübte, auf Handgrifftechniken beruhende Methode, bei der Blockierungen in den Gelenken durch gezielte Manipulationen und Mobilisationen gelöst werden sollen.

mehr ...

Sportmedizin

Sportmedizin befasst sich als Teilgebiet der Medizin mit Bewegung, Training und Sport, aber auch mit den Folgen von Bewegungsmangel auf den menschlichen Organismus. Die Erkenntnisse der Sportmedizin finden bei der Vorbeugung, Behandlung und Rehabilitation von Sportlern und anderen Verletzten, aber auch in der Prävention internistischer Krankheitsbilder Verwendung.

mehr ...

Palliativmedizin

Palliativmedizin ist nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin „die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer progredienten (voranschreitenden), weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden,

mehr ...

Sonographie

Sonographie

Die Sonographie oder Ultraschalldiagnostik gehört zu den bildgebenden Verfahren in der Medizin. Sie ist schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung und eignet sich damit hervorragend zur Untersuchung bei Kindern und ist auch bei Schwangeren unbedenklich.

mehr ...

Lungenfunktionsprüfung

Lungenfunktionsprüfungen mittels Spirometrie sind dank moderner Gerätetechnik ein gutes Verfahren zur Beurteilung, Diagnostik und Therapieüberwachung von Schäden oder Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf- bzw. des Atmungssystems. Die bei uns durchgeführte Spirometrie gibt rasch Auskunft über Atmungsgrößen wie z.B. Lungenvolumen und Atemstoßtest. Sie ist u.a. wichtig für die Betreuung von Patienten mit z.B. Asthma und chronischer Bronchitis oder COPD (Chronic Obstructiv Pulmonary Disease), aber ebenso geeignet für die Beurteilung einer gezielten Sport- und Tauchtauglichkeitsuntersuchung.

EKG

EKG

Bei jedem Schlag unseres Herzens entsteht ein schwacher Strom mit einer Spannung von etwa 1/1000 Volt. Bei der Elektrokardiografie (EKG) werden diese elektrischen Aktivitäten des Herzens abgeleitet und in Form von Kurven aufgezeichnet. Es resultiert ein immer wiederkehrendes Bild der elektrischen Herzaktion.

mehr ...

Belastungs-EKG

Bei einem Belastungs-EKG wird das Elektrokardiogramm unter körperlicher Aktivität geschrieben. Ein Elektrokardiogramm zeichnet diese elektrischen Herzaktionen auf und gibt sie als Kurven wieder. Hierzu setzen wir ein stationäres Fahrrad (Ergometer) ein. Die Arbeitsleistung wird hierbei in Watt gemessen

mehr ...

Langzeitblutdruckmessung

Bei der Langzeitblutdruckmessung erfolgt die ambulante Aufzeichnung des Blutdrucks über 24 Stunden. Am Oberarm wird  eine Blutdruckmanschette angelegt, die in regelmäßigen Abständen von einem kleinen Gerät, das am Körper getragen wird, aufgepumpt wird. Die Messungen werden gespeichert und ausgewertet. Dadurch lässt sich eine Bluthochdruckerkrankung diagnostizieren oder eine Blutdruckeinstellung optimal überwachen und anpassen.